Niederlassung Berlin

Ihr Ansprechpartner


G+H - DWUZET Fassadentechnik
Zweigniederlassung der G+H Fassadentechnik GmbH


Weißenseer Weg 35
13055 Berlin

Tel.: +49 (0) 30/97 99 16 - 30
Fax: +49 (0) 30/97 99 16 - 31

Die Kunden unserer Niederlassung Berlin schätzen die kompetente Rundumbetreuung in allen Bereichen der Fassadentechnik: von der Planung und Montage kompletter Gebäudehüllen bis zur Sanierung von Altfassaden, nicht nur im Denkmalschutz. Denn auch ältere Gebäudehüllen brauchen von Zeit zu Zeit etwas Pflege. Schäden wollen behoben sein, hier und da ist eine Erneuerung der Balkonbekleidungen oder -geländer fällig, und manchmal fehlt einfach nur eine optische Auffrischung. Egal, was Ihr Gebäude braucht: Bei der Sanierung und im Denkmalschutz bietet G+H - DWUZET Fassadentechnik Kompetenz aus einer Hand. Wichtige Ziele unserer Arbeit sind der Erhalt beziehungsweise die Wiederherstellung der Bausubstanz und ihr Schutz vor Witterungseinflüssen. Bei denkmalgeschützten Bauten übernehmen wir die Sanierung von Fugen, Hohlräumen und Steinen am Verblendmauerwerk. Im Bereich der Betoninstandsetzung gewährleisten wir zudem die Standsicherheit von Gebäuden.

Wohnungsgenossenschaft Friedenshort, Berlin

Panta Rhei Uni, Cottbus

Betonsanierung gehört ebenso zu unserem Angebot wie der Denkmalschutz. Wir sorgen für die Tragfähigkeit Ihres Bauwerks. Für den Komfort Ihrer Kunden ergänzen oder ersetzen wir Balkone. Unser Angebot umfasst auch die Sanierung von Balkongeländern und Estrichflächen und die Beschichtung von Fußböden und Wänden. Neben der klassischen Sicherung Ihrer sanierungsbedürftigen Fassaden und Einbau einer vorgehängten, hinterlüfteten Bekleidung, sorgen wir für den Einbau von hochwertigen Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS). Sie ermöglichen energiebe- wussten Gebäudenutzern erhebliche Einsparungen: Ein entscheidender wirtschaftlicher Vorteil! Planer und Architekten genießen durch die große Auswahl an Putzarten und Farben optimale Gestaltungsfreiheit - auch unter den strengen Auflagen des Denkmalschutzes. Und weil wir wissen, wie wichtig zufriedene Mieter sind, erarbeiten wir mit unseren Kunden selbstverständlich auch Konzepte für den Funktionserhalt der Gebäude bei laufender Sanierung. Im Bereich der hinterlüfteten Fassaden haben wir im Auftrag der WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg e.G. zahlreiche Berliner Wohnhäuser mit Keramik- und KeraTwin-Fassaden saniert: eine Gesamtfläche von beachtlichen 276.000 m².

Auch in der Sanierung und Neugestaltung von Universitäts- und Forschungszentren sowie Kliniken verfügen wir über umfangreiche Erfahrung. Zu unseren Referenzobjekten in diesem Bereich zählen beispielsweise das Bettenhaus 1 des Universitätsklinikums Halle-Kröllwitz und das Kommunikationszentrum des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in Berlin-Buch. Das Leichtbauzentrum der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus trägt den griechischen Namen "Panta Rhei" ("Alles fließt") - und, passend dazu, eine geschwungene Aluminium- und Stahlblech- fassade von G+H - DWUZET Fassadentechnik. Das renommierte Institut für Halbleiterphysik (IHP) in Frankfurt an der Oder statteten wir mit rund 1.800 m² Paneelen aus, die den strengen Anforderungen an Reinsträume genügen.